„We are here, we speak up!“ klärt über psychische Belastungen auf

Siebte Radiosendung der Projektgruppe

Podcast vom 16.04.19 nachhören

Was kann man eigentlich machen, wenn man traurig ist? Vor welchen Herausforderungen stehen Geflüchtete, die traurig sind oder an psychischen Belastungen leiden? Und welche Lösungen gibt es, um sich aus dem Tal einer Depression zu befreien? „We are here, we speak up!“ sprach hierzu unter anderem mit dem kasseler Arzt Dr. Negahban.

Weitere Informationen zum Projekt unter diekopiloten.de/projekte/refugee

Teilen!