Studienfahrt "Lernort Auschwitz" vom 18.09. - 24.09.16 nach Polen

"Die Forderung, daß Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung."
Theodor Adorno 1971

Die Kopiloten e.V. organisieren gemeinsam mit dem Fachgebiet "Didaktik der politischen Bildung" der Universität Kassel eine Studienfahrt nach Oswiecim (ehemals Auschwitz) und Krakau in Polen für Studierende und andere Interessierte. Die einwöchige Reise soll Einblicke in die wichtigsten Orte der neueren deutsch-polnischen Geschichte geben und die Erinnerung an die schlimmsten Kapitel menschlicher Gewalt am Leben erhalten.

Alle weiteren Informationen sind im Programm (pdf-Dokument) zu finden. Bei Fragen und Interesse ist Gesine Bade Ansprechpartnerin (gesine.bade[ät]uni-kassel.de) Anmeldeschluss ist am 20. Juni 2016. Zur Zeit sind noch ca. 10 Plätze frei. Kosten: ca. 150-200 €

 

Teilen!

PUNKT. -frech.frisch.fordernd. - Release-Day am 22.03.2016

Wir freuen uns, Sie und Euch zum Release-Day unseres Projektes

PUNKT. - frech.frisch.fordernd.

am 22. März 2016 um 18 Uhr

auf der Studiobühne des Kulturhauses Dock 4

einzuladen.

 

Schüler*innen des Friedrichsgymnasiums, Studierende der Universität Kassel und der Verein Die Kopiloten e.V. haben sich zusammengetan, um im Projekt „PUNKT. - frecht.frisch.fordernd.“ aktuellen Themen in und um unserer Stadt auf den Grund zu gehen. Gerüstet mit allerlei Wissen um die kommunale Politik, dem Anspruch etwas bewegen zu wollen und ausgestattet mit Videoequipment fragten die jungen Reporter*innen u.a. nach alternativen Energien und dem kasseler Nahverkehr – ganz unter dem Motto "Nichts für uns ohne uns!". Dabei bekamen sie Unterstützung von den Kopiloten und Studierenden, erhielten Einblick in das journalistische Arbeiten und wurden selbst politische aktiv. Das Ergebnis sind beeindruckende Clips und ein erster Schritt in Richtung eines kasselweiten Jugendmagazins!

Damit die engagierte Arbeit der jungen Bürger*innen angemessen wertgeschätzt und begutachtet wird, wollen wir unser Projekt offiziell vorstellen. Die jungen Reporter*innen möchten von ihren Erfahrungen berichten und ihre Arbeiten in angemessenem Rahmen der Öffentlichkeit präsentieren. Insbesondere die teilnehmenden Schüler*innen können es kaum erwarten, Sie als Gäste auf unserer Ergebnispräsentation begrüßen zu können. 

Wenn Sie und ihr also erfahren möchten, was „frech“ „frisch“ und „fordernd“ bedeutet, dann freuen wir uns, Sie und euch am 22. März im Kulturhaus Dock 4 begrüßen zu können!

Teilen!

Geflüchtete in Deutschland: "Die Stimmung kippt" - was ist die Angst der Menschen und wie kann politische Bildung darauf reagieren?

Aktuelle Umfragen zeigen, dass sich die Stimmung in Teilen der Bevölkerung angesichts der "Flüchtlingskrise" verändert. Der "Willkommenskultur" folgen Angst und Skepsis. Diese Angst ist oft diffus und bietet die Grundlage für Rassismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit. Diese Entwicklung zeigt sich auch in der Politik. Die AfD steht laut Sonntagsfrage bei 6 % (+2) und Pegida bekommt wieder mehr Zulauf. Logisch, dass rechtsradikale Kräfte nun versuchen, von der Stimmung zu profitieren. Aber auch die "bürgerliche Mitte" scheint der wachsenden Zahl Geflüchteter mehr und mehr mit Skepsis zu begegnen.

Während der aktuelle Stunde am 09.11. soll diskutiert werden, was diese Ängste in der Bevölkerung konkret sind, welche Gruppen diese schüren, wie sie reproduziert werden und schließlich, wie politische Bildung diesen Ängsten begegnen kann.

Als Lektüre zur Vorbereitung dient eine Meldung von FAZ.net, die den aktuellen Deutschlandtrend thematisiert.

und der Kommentar "Angst ist okay" von Frida Thurm auf Zeit.online vom 09.10.2015.

Unter dem Motto "Ich bin politisch, du bist politisch, wir sind politisch." bietet "Die Kopiloten e.V. - Politische Bildung im glokalen Raum" eine Reihe von Veranstaltungen im Herbst 2015 an. Die regelmäßgig stattfindende Aktuelle Stunde bietet die Möglichkeit, gemeinsam über tagespolitische Themen zu diskutieren.

 

Teilen!

Politische Bildung mit "bildungsbenachteiligten" Jugendlichen

 

Politische Bildung mit "bildungsbenachteiligten Jugendlichen"

Vortrag | Praxisbeispiele | Diskussion
Wer sind bildungsbenachteteiligte Jugenliche? Was kennzeichnet diese Zielgruppe, was macht sie aus? Wie können Apps, Spiele und Tools für die Arbeit mit "Bildungsbenachteiligten" eingesetzt werden?
Diesen und weiteren Fragen wird an diesem Abend auf den Grund gegangen. 

Diese Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen, Lehrer*innen, Jugendarbeiter*innen, politische Bildner*innen und Interessierte.

Der Eintritt ist frei.

Für den Praxisteil ist das Mitbringen eines mobilen Endgerätes von Vorteil. Anmeldung bis zum 25.10.2015 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Facebook-Veranstaltung.

Teilen!

Aktuelle Stunde - Diskussion zum Thema "Flucht und Asyl"

Unter dem Motto "Ich bin politisch, du bist politisch, wir sind politisch." bietet "Die Kopiloten e.V. - Politische Bildung im glokalen Raum" eine Reihe von Veranstaltungen im Herbst 2015 an. 
Die regelmäßgig stattfindende Aktuelle Stunde bietet die Möglichkeit, gemeinsam über tagespolitische Themen zu diskutieren.

In dieser aktuellen Stunde wird sich die Diskussion rund um das Thema "Flucht und Asyl" drehen.
Die Debatte um Geflüchtete beschäftigt derzeit viele Gemüter und die Positionen, wenn es bspw. um Transitzonen, sichere Herkunftsstaaten und "Aufnahmestopp" geht, gehen weit auseinander. Doch was steckt dahinter? Wir wollen und an diesem Abend mit verschiedenen Postionen, mit deren Hintergründen und womöglichen Auswirkungen beschäftigen.

Wir freuen uns auf alle Interessierten, denn "DU BIST POLITISCH, ICH BIN POLITISCH, WIR SIND POLITISCH"!

Der Eintritt ist frei!

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung. 

Teilen!