Workshop "Bewegtbildkommunikation - Wie produziere ich einen Videobeitrag?"

Ob Youtube, Vimeo oder MyVideo, zahlreiche Videoportale im Internet bieten die Möglichkeit “User-Generated-Content” zu veröffentlichen. Online-Videos sind vielfältig einsetzbar und werden in der Kommunikation verstärkt genutzt. Die Verwendung von Bild und Sprache lässt  eine Botschaft viel aussagekräftiger und nachhaltiger wirken, als es durch einen reinen Text der Fall wäre. In diesem Workshop kann erlernt werden, wie ein Videobeitrag produziert wird.

Anhand der Produktion eines Image-Films über “Die Kopiloten e.V. - Politische Bildung im kommunalen Raum” werden folgende Aspekte thematisiert und umgesetzt:

  • Einführung zu Bewegt-Bild-Formaten mit Bezug zum TV-Journalismus

  • Planung des Films: Auftragsklärung, Zielgruppe, Kommunikationsziel

  • Dramaturgie des Films: Planung der Struktur des Gesamtfilmes

  • O-Töne und Interview

  • Planung des Drehs: Redaktioneller Umgang mit der Kamera

  • Postproduktion: Digitaler Videoschnitt, Texten, Vertonen

Teilen!

Weiterlesen: Workshop "Bewegtbildkommunikation - Wie produziere ich einen Videobeitrag?"

15. bis 19.4.2015 | Ausschreibung "Ausgepowert?! Cartoonworkshop zur Energiewende

Die Energiewende gilt als eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und hat in den letzten Jahren enorm an gesellschaftlicher Relevanz zugelegt. Aber was bedeutet „Energiewende“? Hat es sich ausgepowert? Und was hat das mit unserem Alltag zu tun? In einem mehrtägigen Workshop sollt ihr die Möglichkeit erhalten, eure Meinung zu Begriffen wie „Energiewende“ „erneuerbare Energien“, „Energiesparen“ und „Energieeffizienz“ in Cartoons darzustellen.

Der Cartoon ist eine Kunstform, die unmittelbar auf ihr Umfeld reagiert und mit ihm interagiert. So hat er auch die Funktion zu kommentieren oder auf Missstände aufmerksam zu machen – etwa durch das Mittel der Übertreibung oder Überspitzung oder der Parodie. Ihr könnt in Form von Cartoons kritische, streitbare, provozierende Anregungen geben und euch sich somit am Energiewende-Diskurs von Gesellschaft, Wissenschaft und Politik beteiligen.

Der Workshop ist angelegt für kreative, kunst- und politisch interessierte Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 18 Jahren, die sich selbst einmal an der Umsetzung von Cartoons und Karikaturen versuchen wollen.

Teilen!

Weiterlesen: 15. bis 19.4.2015 | Ausschreibung "Ausgepowert?! Cartoonworkshop zur Energiewende