Der Orientierungsrahmen lernt fliegen: Der Konsumkritische Stadtrundgang als außerschulischer Lernort und im Unterricht

Im Rahmen dieses Projektes des Konsumkritischen Stadtrundgangs Kassel wurde der außerschulische Lernort
„Konsumkritischer Stadtrundgang“ in schulische Lernarrangements integriert und so die Forderungen umgesetzt, die im Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung (KMK, 2007) formuliert werden.

Vier thematische Stationen des Stadtrundgangs wurden erstellt und so ausgearbeitet, dass sie eine allgemeine Anleitung formulieren und Materialsammlungen zur Verfügung stellen, damit zukünftig Konsumkritische Stadtrundgänge selbstständig von Lehrkräften durchgeführt werden können.

Hier geht es zum kostenlosen Download.  

Diese Stationsleitfäden wurden bereits während zwei Stadtrundgängen mit Schulklassen (Jahrgänge sieben und neun) erfolgreich erprobt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler beteiligten sich rege und gaben häufig ein positives Feedback. Es zeigte sich jedoch auch, dass Lehrkräfte die allgemein formulierten Leitfäden den Lernenden anpassen müssen, um optimale Ergebnisse erzielen zu können. Um dies zu unterstützen, wurde eine Handreichung für Lehrkräfte entwickelt, die Tipps und Anregungen zur individuellen Gestaltung von Stadtrundgängen gibt.

Ein Feedback der Materialien ist seitens der Projektgruppe des Konsumkritischen Stadtrundgangs Kassel sehr erwünscht. Wenden Sie sich dafür und für Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Teilen!