Angebote für Lehrer*innen

 Das, was schulische Bildung leisten kann, reicht auch da, wo Schule und Lehrkräfte dies engagiert und intensiv versucht, oft nicht aus, um Schüler*innen Gelegenheiten für die politische Mitbestimmung öffentlicher Angelegenheiten zu bieten und umfassende Kritikfähigkeit das politische System und ihr eigenes Handeln betreffend zu entwickeln. Kooperationsprojekte mit außerschulischen, non-formalen Bildungsträgern können diese Lücke füllen und als Experimentierfeld für partizipative politische Bildung dienen. So öffnet sich die die Schule zur Stadtgesellschaft und umgekehrt.

In einigen Projekten kooperieren wir seit Jahren sehr erfolgreich mit Lehrkräften und Schulen.