Redebeitrag des Vorsitzenden bei der Kundgebung des Jugendbündnisses gegen Rechts am 23.02.2015

Politische Bildung und KAGIDA - Wie kann Politische Bildung dem KAGIDA-Phänomen begegnen?

Guten Abend, liebe Leute. Toll, dass sich trotz des Wetters und des nun mehr dreizehnten Montags, an dem KAGIDA marschiert, so viele Leute hier eingefunden haben. Besonders freut mich, dass diese heutige Veranstaltung vom Jugendbündnis gegen Rechts organisiert wurde - schließlich ist das Engagement für ein Kassel für alle und der Protest gegen KAGIDA ein Anliegen, das von allen Generationen getragen werden muss.

Mein Name ist Philipp Meyer vom Verein Die Kopiloten e.V. - Politische Bildung im kommunalen Raum. Wir machen Politische Bildung mit jungen Menschen, Schülerinnen und Schülern, Azubis, Freiwilligendienstleistenden,  Studierenden, jungen Beschäftigten und allen weiteren Interessierten. Dabei spielt besonders die Partizipation, also die Teilhabe von Menschen an politischen Prozessen, eine große Rolle. Partizipation ist weit mehr, als wählen zu gehen oder bei ausgewählten Fragen der Stadtpolitik gefragt zu werden! Partizipation ist die selbstgesteuerte Einmischung in die Themen, die einem selbst wichtig sind - zum Beispiel die Teilnahme an dieser Kundgebung. Wir sind uns einig, dass es nicht nur sinnvoll, sondern notwendig ist, gegen die KAGIDA Veranstaltung auf die Straße zu gehen.

Teilen!

Weiterlesen: Redebeitrag des Vorsitzenden bei der Kundgebung des Jugendbündnisses gegen Rechts am 23.02.2015

KasselAssel-KinderreporterInnen

1) Emde, Oliver; Grüning, Maria (2011): Die KasselAssel-Kinderreporter, in: Schulpädagogik heute – Diagnostik und Förderung, Heft 3, 2. Jg. 
Herunterladen

2) Emde, Oliver; Grüning, Maria (2012): Die KasselAssel-KinderreporterInnen. Von einer Idee über ein Projekt zu einem Verein. In: polis 2/2012, 13-15. 
Herunterladen

3) Emde, Oliver; Grüning, Maria (2013): Alternative Öffentlichkeit durch Neue Medien, in: Karpa, D.; Eickelmann, B.; Grafe, S. (Hrsg.): Digitale Medien und Schule. Zur Rolle digitaler Medien in Schulpädagogik und Lehrerbildung. Prolog-Verlag, Immenhausen, S. 316-332. 
Herunterladen

Teilen!