Vom guten Leben: Konzertlesung „Die Welt im Zenit“ und Workshops zu "Nachhaltige Entwicklung" und "Globale Gerechtigkeit“ 14.04.2018

Patricia Gualinga und regionale Initiativen im Gespräch
Die aus Ecuador stammende langjährige Botschafterin der indigenen Gemeinschaft Sarayaku (ecuadorianischer Teil Amazoniens) zu Gast in Kassel.

"Buen vivir" - das "gute Leben" ist eine Weltanschauung indigener Völker Lateinamerikas. Wachsende Aufmerksamkeit erhalten solche Konzepte im Zusammenhang mit der Frage, wie Industriegesellschaften in Zeiten des Klimawandels und einer ungebremsten Wirtschaftsexpansion leben und handeln sollten.

Im Prozess gegen den Staat Ecuador, der die Ausbeutung der Rohstoffe erlaubte, bewegte sich Patricia Gualinga von Beginn an vorderster Front des Konflikts.

In ihrer Rolle als Botschafterin war Patricia Gualinga auf der ganzen Welt unterwegs: auf internationalen Veranstaltungen wie der UN-Konferenz indigener Völker in New York und der Weltklimakonferenz in Paris.

Teilen!

Register to read more...

Kunstreporter.de

...für eine kindgerechte Berichterstattung auf der d13, 2012 in Kassel.

Teilen!

KasselAssel-Kinderreporter

Junge ReporterInnen im kommunalen Bereich, die sich für eine kindgerechte Berichterstattung über die Politik in ihrer eigenen Kommune einsetzen.

Teilen!

Junge Zukunftsberater

Junge Menschen beraten durch Forschungsarbeiten in ihrem eigenen Umfeld die Bundestagsabgeordneten ihres eigenen Wahlkreises.

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet "Didaktik der politischen Bildung" der Universität Kassel.

Teilen!

More Articles...

  1. zeit.zeugen.wege

Subcategories